Engagement


Unsere Verantwortung

Dass Unternehmen Verantwortung für ihr Handeln und ihre Produkte übernehmen ist inzwischen ein fast schon etablierter Standard. Auch Karmawood steht für seine Produkte und sein Handeln ein und verbürgt sich dafür gegenüber den Menschen und der Natur. So ist es auch dass das Holz unserer Brillen aus umweltgerechter Abholzung stammt und so die Artenvielfalt nicht gefährdet. Zusätzlich sind die verwendeten Lacke als umweltfreundlich zertifiziert und biologisch abbaubar. Entlang unserer Supply-Chain stehen wir für die United Nations Global Compact Ziele ein und legen größten Wert darauf dass alle Mitarbeiter unserer Zulieferer, wie natürlich auch unsere eigenen, fair behandelt und entlohnt werden.


Unsere qualität

Verantwortung für ein Produkt zu Übernehmen heißt aber mehr als nur dafür zu sorgen dass es möglichst umweltfreundlich ist. Es muss beim tragen Komfort und Sicherheit bieten. Unsere Brillen sind in Kooperation mit führenden Optikern und unter Berücksichtigung von ergonomischen und praktischen Voraussetzungen entwickelt worden. So entsteht ein Produkt das maximalen Tragekomfort bietet. Durch die Wahl bestimmter Hölzer sind die Rahmen gleichzeitig leicht und doch stabil.


Unsere Gläser

Die Gläserfarbe ist kein Zufall. Braune Gläser sind besonders schonend für die Augen. Außerdem sehen sie verdammt gut aus. Nach Erkenntnissen der Stiftung Warentest und Forschern der Universitäts-Augenklinik Greifswald absorbieren braune Brillengläser das blaue UV-Licht, das auf Dauer besonders schädlich für die Netzhaut ist, am besten und sind so besonders geeignet für den Schutz der Augen.


Bildung

Es ist unsere Überzeugung dass mit der Möglichkeit zu Bildung vielen Menschen ein Weg aus der Armut geboten werden kann.
Aus dieser Überzeugung heraus ist unser Engagement für die Yayasan Cipta Mindiri in Indonesien entstanden. Diese Schule am Rand von Jakarta bietet Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 24 Jahren die kostenfreie Chance auf Bildung außerhalb des staatlichen Schulprogramms.
Die aktuell 145 Kinder erhalten Unterricht in Englisch und Mathematik, lernen mit Computern umzugehen, kochen und zu nähen. Außerdem unterstützt die Yayasan Cipta Mindiri einzelne Familien mit den Schulgeldern. Diese Einrichtung ist aber mehr als nur ein Ort zu Weiterbildung und Hausaufgabenbetreuung. Es ist ein Rumbah Pempinaan. Dieses alte indonesische Wort beschreibt einen Ort der Weiterbildung, der Selbstfindung und der Geborgenheit. 
Wir finden dieses Engagement großartig und unterstützenswert und spenden daher für jede verkaufte Brille einen Euro an die Yayasan Cipta Mandiri.